#HANAU - Hanau ist überall

Rassistische Anschläge wie in Hanau verändern eine Stadtgesellschaft und werfen Fragen auf. Wie können wir weitermachen? Was muss sich verändern? In unserem Erzählcafé sprechen Hanauer*innen über die Zeit nach den Anschlägen und über ihre Wünsche und Vorstellungen für eine zukünftige Gesellschaft. Erzählen Sie mit.

INFO & ANMELDUNG & Facebook

#Hanau #KeinVergessen #DasProblemHeisstRassismus

18. August 19.30 UHR: ERZÄHLCAFÉ 6 MONATE NACH HANAU RASSISMUSERFAHRUNGEN

In unserem von Anne Chebu moderierten Erzählcafé erinnerten wir an die rassistische Tat in Hanau und daran, dass diese Tat in ein System strukturellen und institutionellen Rassismuses eingebettet ist. Welche Folgen hat ein socher Anschlag auf Ängste von Eltern? Wie mit den Kindern darüber sprechen? Was bedeutet Rassismus für Eltern, was bedeutet er für junge Erwachsene, für Familien? Wie gehen sie damit um, welche Ängste, Sorgen, aber auch Wut begleiten Eltern und ihre Kinder? Fassil als Vater und Benedict als Sohn erzählten aus ihrer Perspektive. Nkechi Madubuko aus ihrer Perspektive als Mutter und Trainerin. Mehr zu Nkechi Madubuko und ihrem Buch "Empowerment als Erziehungsaufgabe" hier.