Für eine sprachen-gerechtere Gesellschaft

Für viele Familien in Deutschland gehören mehrere Sprachen selbstverständlich zu ihrem Alltag. Diese gelebte Mehrsprachigkeit findet jedoch wenig Beachtung in Kita, Schule und Gesellschaft.
Im Fachzentrum Mehrsprachigkeit finden mehrsprachige Eltern, Kinder und Jugendliche einen „Raum“ für den Austausch untereinander. Wir beraten und begleiten, informieren und qualifizieren sowohl Familien als auch Fachkräfte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gestartet: Bundesweite Beratung Fachzentrum Mehrsprachigkeit

Telefonisch, persönlich im Fachzentrum oder online über Teams

Donnerstags von 16-18 Uhr: Offene Sprechstunde

Kontakt:069 / 713 756 17

leroy(at)verband-binationaler.de  +  walther@verband-biantionaler.de

"Meine/Eine/Keine Sprache weitergeben?" - fragen sich Eltern

Die Tagung bietet einen fachlichen Einblick in das Themenfeld frühe Mehrsprachigkeit. Sie bietet Raum für Reflexion und Erfahrungsaustausch. Beispiele aus der Praxis, mit einem Blick nach Frankreich, liefern Ansatzpunkte für den Kita-Alltag.

Die Veranstaltung im Hybrid-Format findet in Kooperation mit dem und im Haus am Dom, Frankfurt statt. Anmeldung für die Präsenzteilnahme bitte direkt über diesen Link. Eine online-Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich über diesen Livestream-Link.
Hier geht es zur Veranstaltungsseite auf Facebook
Flyer zum Fachtag als Download