Scheidungen

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 153.501 Ehen geschieden (2016: 162.397 Ehen).

Von den 153.501 erfolgten Scheidungen im Jahr 2017 waren 129.879 /
84,6 % deutsch/deutsche Paare (2015: 137.972 / 85%) 

19.804 / 12,9 % waren binationale Paare (2016: 17.440 /10,8 %)


Die Konstellation deutscher Mann mit einer ausländischen Frau war 8.063 Mal vertreten (2016: 8.417).

Deutsche Frauen ließen sich in 8.415 Fällen (2016: 9.023) von ihrem ausländischen Ehemann scheiden.

Außerdem wurden 3.326 Ehen geschieden, in denen Mann und Frau nicht-gleiche, nicht-deutsche Staatsangehörigkeiten hatten (2016: 2931).

Hinweis: Die Erhebungen zur Scheidung sagen allein aus, wie viele Ehen in 2017 geschieden worden. Sie geben keine Auskunft darüber, wie lang die Ehepaare miteinander verheiratet waren. 

Quelle: Statistisches Bundesamt 2018