Entstanden ist die Idee eines Familienblogs anlässlich der Corona-Epidemie im Rahmen des Projektes Eltern gemeinsam aktiv. Viele Familien sind nun auf Online-Aktivitäten beschränkt und der Verband binationaler Familien und Partnerschaften will über diese Plattform Familien die Möglichkeit des Austausches und der Information geben.

Wer gerne einen Blogbeitrag schreiben oder auf einen Beitrag antworten möchte,
einfach eine mail schicken.

Virginia erzählt in diesem Blog-Beitrag über ihren binationalen Blog über Einzigartig- und Gemeinsamkeitenmehr

mehr
Herz mit Stachedraht

Warum eine Eheschließung kein triftiger Grund für eine Einreise sein soll kann Annette S. nicht verstehen. Wir auch nicht.mehr

mehr

Eigentlich wollte Bridget nur noch ein paar Dinge für die Hochzeit erledigen, dann kam Corona. Jetzt ist ihr Verlobter in Lagos und sie hier: auf unbestimmte Zeit.mehr

mehr

In einem Brief an Kommissionspräsidentin von der Leyen bittet D., eine schnelle Lösung für getrennte Paare zu finden. Alles andere sei unmenschlich.mehr

mehr
Paar getrennt durch Grenze

Aus dem Ländereck Lindau erreicht uns eine Geschichte und eine Petition.mehr

mehr

Als Reaktion auf unsere Petition erreichte uns untenstehende Mail. Auch dieses Paar kann nicht zusammenkommen und das gerade in diesen schwierigen Zeiten.mehr

mehr

Sabina hat mehrere Flüge gebucht, um endlich ein gemeinsames Leben mit ihrem Freund zu beginnen, alle wurden annuliert. Wo soll ich hin? - fragt sie in ihrem Blogbeitragmehr

mehr

Über unsere Mbeon Beratung hat uns ein Hilferuf wegen Betruges erreicht. Das Problem konnte mit Hilfe des Verbandes gelöst werden. Khushal hat uns seinen Brief als Warnung für andere zur Verfügung gestellt...mehr

mehr
Zerbrochenes Herz hinter Stacheldraht

Wie die Einreisebeschränkungen ein gemeinsames Familienleben in Deutschland weiter ins Ungewisse schieben, erzählt Verena aus Bayern in einem Facebook-Postmehr

mehr
Familie mit Kind getrennt mit gebrochenem Herzen

Benny lernte vor neun Jahren seine Frau auf den Philippinen kennen, sie heirateten bekamen ein Kind. 2018 kehrte er nach Deutschland zurück, durfte seine Familie aber nicht mitnehmen. Am 18.3.2020 hätte seine Frau ihr Visum...mehr

mehr
Treffer 1 bis 10 von 15