IAF Verband binationaler Familien und Partnerschaften

newsletter nr. 17 - dezember 2013

Liebe Newsletter-Abonnent/innen,

heute erreicht Sie unser Winter-Newsletter - mit Informationen aus unseren Arbeitsfeldern und den politischen Debatten.

Wir wünschen eine anregende Lektüre, besinnliche Feiertage und ein friedvolles neues Jahr! 

verband preisgekröhnt

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. und die Regionalstelle Frankfurt erhielten gemeinsam den Hessischen Integrationspreis 2013. 

In der Begründung heißt es:„Der Einsatz des Verbandes zur Unterstützung von Familien und Partnerschaften ist nach Auffassung der Jury seit Jahrzehnten richtungsweisend und in höchstem Maße anerkannt. Sowohl Vielfalt als auch Qualität der Verbandsarbeit belegen die umfassende fachliche Kompetenz und die Authentizität des Engagements. In hochprofessioneller Weise wird Vielfalt als Bereicherung erlebt und vermittelt, das Verbindende stets in den Mittelpunkt gerückt. Der hierbei zugrunde liegende Kerngedanke, dass binationale und eingewanderte Familien als Teil dieser Gesellschaft angesehen werden und dies auch selbst so empfinden, eröffnet immer wieder neu bahnbrechende Perspektiven und schafft einen gemeinsamen Raum der Identität.

“Wir verstehen dies als Würdigung unserer Arbeit und zugleich als Auftrag für die nächsten Jahre."

koalitionsvertrag

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften begrüßt die Abschaffung der Optionspflicht als wichtiges integratives Signal an Deutsche ausländischer Eltern. Einen Einblick in das Leben Binationaler und die Schwierigkeiten verursacht durch die verwehrte Mehrstaatigkeit gibt der Artikel auf Migazin von Sidonie Fernau, Mitglied im Bundesvorstand des Verbandes.

undefinedMigazin-Artikel unseres Bundesvorstandes Sidonie Fernau

Gleichzeitig wurde die grundsätzliche Annahme von Mehrstaatigkeit „Opfer“ der Koalitionsverhandlungen, auf die wir in unserer Pressemitteilung hinweisen.

Zur undefinedPressemitteilung des Verbandes

 

interkultureller kalender 2014

„Mein Lieblingsfest“ ist das Thema des undefinedWandkalenders  in DIN A 1 Format.Wir begleiten Sie gerne auch im Jahr 2014.

undefinedBestellformular

spielzeug ohne diskriminierungsfaktor

Die Regionalgruppe Hamburg des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. hat rechtzeitig zum Weihnachtseinkauf ihre Positivliste für Spielzeug herausgebracht, das frei von diskriminierenden Bildern und Botschaften ist.

undefinedDownload der Positivliste

migrations- und integrationspolitik heute

Wir nahmen an der Tagung des Rates für Migration teil und fanden unsere Verbandsthemen dabei wieder: u. a. zu den Herausforderungen von Rassismus und Diskriminierung, zu Teilhabe und Partizipation sowie zum Umgang mit dem Hin- und Herwandern zwischen mehreren Ländern.

undefinedZum Artikel

Eine ausführliche Dokumentation der Tagung soll im Frühjahr 2014 erscheinen.  

wanderungsmonitoring 2013

Aktuelle Zahlen zur Zuwanderung nach Deutschland veröffentlichte kürzlich das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Dabei wird insbesondere die Zuwanderung von Drittstaatsangehörigen differenziert betrachtet und nach Aufenthaltsgründen unterschieden.

Den Bericht des Wanderungsmonitoring können Sie undefinedhier downloaden.

sprachtests

Bundesweit sind 21 unterschiedliche Sprachstandstests im Elementarbereich im Einsatz. Es ist fraglich, ob die Tests den Sprachstand objektiv und valide messen und dabei Mehrsprachigkeit ausreichend berücksichtigen. Dies ist das zentrale Ergebnis der Studie „undefinedDie Qualität von Sprachstandsverfahren im Elementarbereich“, die das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache vor kurzem vorstellte.Empfohlen wird eine bundesweite Koordinierungsstelle, um die Sprachtests länderübergreifend und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

termine/veranstaltungen

Freitag, 31. Januar 2014 / 10.00 – 16.00 Uhr

Einladung zum Tagesseminar für pädagogische Fachkräfte: 10 Jahre Interkulturelle Handpuppen - Praxisbezogener Workshop

Die Münchner Interkulturellen Handpuppen sind vor 10 Jahren von einem Münchner Mitglied unseres Verbands entwickelt worden. Die Handpuppen repräsentieren die vielfältige Lebenswelt unserer Kinder in der Großstadt. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie Handpuppen, Geschichten und Musik miteinander kombinieren und in Form von kleinen Litaracy-Projekten in Ihren Kita- und Schulalltag mit einbauen können. Veranstaltungsflyer  

Weihnachtseinkauf und Vereine unterstützen - so einfach geht es

Onlineshop auf www.gooding.de heraussuchen und unseren Verband als den Empfänger der Spenden aus dem Einkauf auswählen. Die Spende wird von dem Onlineshop getätigt - ohne dass ein Cent mehr zu bezahlen ist.

Zur Verlinkung

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften freut sich über eine Berücksichtigung und sagt herzlichen Dank im Voraus.

zu guter letzt...

“No one is born hating another person because of the color of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.”

- Nelson Mandela, Long Walk to Freedom - 

 

In vielen Städten überall in der Welt werden Gedenkfeiern abgehalten. Auch in Frankfurt am Main kann Nelson Mandela gedacht werden:

Die Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA) lädt ein zu einer großen Nelson-Mandela-Gedenkfeier, die am Freitag, den 20. Dezember um 18:30 Uhr in der St. Katharinenkirche in Frankfurt (An der Hauptwache) stattfinden wird.

wir sind dankbar für Ihre unterstützung und Ihr JA zu unserer arbeit

Sie wollen den Verband und unsere Arbeit regelmäßig unterstützen? Dann werden Sie doch Mitglied oder Fördermitglied im Verband binationaler Familien und PartnerschaftenundefinedZur Unterstützerseite

Wollen Sie uns einmalig unterstützen? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Spende! Bank für Sozialwirtschaft Mainz, BLZ 550 205 00, Konto 7 606 000 oder über unser undefinedSpendenformular

 

 

Falls Sie unseren Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

IAF Verband binationaler Familien und Partnerschaften