Vielfalt gestalten - prozessbegleitende Fortbildung für Kitas

Mit dem Projekt „Vielfalt gestalten“ erhalten Kita-Teams und Erzieher/innen seit April 2016 durch ein prozessbegleitendes Fortbildungsangebot  fachliche Qualifizierung, bedarfsgerechte Begleitung und einen Rahmen zur eigenen Reflexion. Sie werden unterstützt im kompetenten Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt, bei der Durchführung von mehrsprachigen Angeboten und bei der Zusammenarbeit mit Familien. Sie erweitern ihr fachliches Wissen und ihren Handlungsspielraum. Das Projekt leistet damit einen Beitrag zur Qualitätsverbesserung der pädagogischen Arbeit. Es motiviert zur verstärkten interkulturellen Öffnung und trägt letztendlich zur Verbesserung der Bildungschancen aller Kinder bei.

Das modellhafte Projekt wird in Einrichtungen aus unterschiedlichen Regionen Hessens durchgeführt. Nicht nur einrichtungsspezifische Bedarfe sondern auch regionale Besonderheiten werden dabei berücksichtigt.

Das Projekt wird gefördert vom 

Mehr

Vielfalt gestalten - Projektinformationen

Fotoimpressionen

Analyse des Ist-Zustands

Gruppenarbeit zu Schwerpunktthemen

Ergebnisbesprechung im Plenum der Veränderungsmaßnahmen

Input zum „Systemischen Konsensieren“ / Erläuterung und Durchführung einer Methode zum Finden eines Konsens

Bearbeitung von individuellen Herausforderungen und Lösungen in der Einrichtung

Die Trainer

    Lina Siri

Mitarbeiterqualifizierung | Interkulturelle Beratung | Teamentwicklung |Projektmanagement

Viele Jahre war Lina Siri für eine chinesische Regierungsorganisation tätig und bildete hier die wichtige Schnittstelle in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit. Die vielfältigen Erfahrungen im kulturübergreifenden Themenkomplex vertiefte die Sprach- und Kulturwissenschaftlerin während ihrer Arbeit in einer interkulturellen Unternehmensberatung und der Ausbildung zur zertifizierten interkulturellen Trainerin. Mit fortlaufenden Weiterbildungen und Tätigkeiten in der freien Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung ist die gebürtige Chinesin somit eine Spezialistin im Gebiet der Interkulturalität.

 

    Christian Mappala

Change Management | Mitarbeiterqualifizierung | Interkulturelle Beratung Konzeptentwicklung | Systemisches Coaching | Weinsensorik

Als Trainer und Prozessbegleiter arbeitete Christian Mappala über 13 Jahre weltweit im Trainings- und Ausbildungsmanagement der Deutschen Lufthansa AG. International war er in dieser Funktion in den Gebieten der Personal- und Organisationsentwicklung, Führungskräfte-ausbildung und Mitarbeiterqualifizierung tätig. Als systemischer Coach begleitet er Menschen in der persönlichen und beruflichen Entwicklung.

Zu der Webseite der beiden Trainer: http://www.third-culture.de/

 

 

Projektdokumentation

Im Rahmen einer begleitenden Evaluation, z.B. durch regelmäßiges Feedback werden die Ergebnisse zusammengefasst und dokumentiert. Eine Handreichung soll Anregungen geben für eine nachhaltige Bearbeitung der Themen und die Übertragung in den Kita-Alltag. Die Dokumentation des Projektes wird Anfang 2017 hier zur Verfügung gestellt werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Projektkoordinatorin Jeannette Ersoy ersoy[at]verband-binationaler.de