Aktuelles

30.01.2017

Der Verband begrüßt den ausgeweiteten Unterhaltsvorschuss


Wenn Organisationen zusammenhalten, kann sich etwas ändern: Die Ausweitung des Unterhaltsvorschusses ist da! Lange wurde zwischen Bund, Ländern und Gemeinden um eine Einigung gerungen. Unser Verband hat mit anderen Familienverbänden dazu Stellung bezogen und einen Aufruf unterzeichnet und freut sich sehr, dass der Unterhaltsvorschuss ausgeweitet wird. Er steht Kindern geschiedener oder getrennt lebender Eltern zu, deren anderer Elternteil (meist der Vater) keinen Kindesunterhalt zahlt oder zahlen kann. Bislang besteht für diese Zahlung allerdings eine Höchstbezugsdauer und eine Höchstbezugsgrenze: maximal sechs Jahre lang und nicht über das 12. Lebensjahr hinaus. Aber auch nach Erreichen dieser Grenzen kosten Kinder Geld. Ab dem 1. Juli gibt es Unterhaltsvorschuss auch für Kinder bis 18 Jahre und länger als nur sechs Jahre. 

 Zum Aufruf